Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Boeing der Kaliningrader Fluggesellschaft KD Avia (Foto: Ballin/.rufo)
Boeing der Kaliningrader Fluggesellschaft KD Avia (Foto: Ballin/.rufo)
Freitag, 21.11.2008

Kaliningrad: Behörden setzen KD Avia unter Druck

Kaliningrad. Moskau ist offenbar bereit, der in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Kaliningrader Fluggesellschaft KD Avia zu helfen. Allerdings unter einer Bedingung: Die Airline soll ihre Monopolstellung aufgeben.

KD Avia ist ein Unikum in Russland: Die Fluggesellschaft ist zugleich Besitzerin und Betreiberin des Flughafens Kaliningrad-Chrabrowo. Beide Geschäftsbereiche sollten schnellstens voneinander getrennt werden, urteilt die regionale Antimonopolbehörde, eine Art Kartellamt des Gebietes Kaliningrad, in einem Kontrollbericht.

Preise in den Sommermonaten verdoppelt


KD Avia nutze als Hausherr und quasi einziger Anbieter seine Monopolstellung aus, sagt Irina Sokolowa, Leiterin der Aufsichtsbehörde. Die Auswirkungen dieser Verkettung zeige sich unter anderem daran, dass KD Avia die Flugpreise in den lukrativen Sommermonaten um mehr als das Doppelte anhebe. „Die Reisenden haben keine Wahl, denn alternative Anbieter gibt es nicht. Diese Situation muss sich ändern.”

Bei Russland-Aktuell
• Finanzkrise bedroht Kaliningrads Wirtschaftswunder (19.11.2008)
• Krisen-Airline KD Avia verhandelt um Milliardenkredit (06.11.2008)
• Überflieger KD Avia in finanziellen Turbulenzen (04.11.2008)
• Kaliningrad: Flugbetrieb nach Warschau wird eingestellt (28.08.2008)
• Kaliningrad: KD Avia steigt um auf Airbus (02.06.2008)
Inzwischen kommt Druck auch aus Moskau. Russlands Verkehrsminister Igor Lewitin hat kürzlich während eines Arbeitsbesuches in Kaliningrad der bereits in Problemen steckenden KD Avia finanzielle Hilfe in Aussicht gestellt - vorausgesetzt, die Airline löse das Kopplungsgeschäft auf und lasse mehr Wettbewerb zu (Russland-Aktuell berichtete).

Gebietsverwaltung kündigt Maßnahmen an


Gouverneur Georgi Boos wies in dieser Angelegenheit daraufhin sein Wirtschaftsministerium an, die Situation zu klären und einen entsprechenden Maßnahmeplan vorzubereiten. Das Ministerium wiederum schaltete die Antimonopolbehörde ein, die nun ihrerseits besagte Stellungnahme abgegeben hat.

Noch sei eine abschließende Entscheidung darüber, wie man mit KD Avia verfahren wolle, nicht gefallen, betonte Wladimir Aschichin, stellvertretender Wirtschaftsminister der Regionalregierung, in dieser Woche gegenüber der Kaliningradskaja Prawda. Aus dem vorläufigen Bericht seines Hauses geht allerdings hervor, dass man mit den Leistungen der Flughafens alles andere als zufrieden ist:

Unzufriedenheit mit dem Service


Die Dienstleistungen entsprächen nicht annährend den europäischen Standards, im neuen Terminal gäbe es eine Menge technischer Probleme, unter anderem sei das Dach undicht. Auch der Service des Airports lasse Besseres wünschen, mitunter müssten Flugreisende nach der Ankunft zwei bis drei Stunden auf ihr Gepäck warten.

Das alles, heißt es, seien Folgen der Monopolstellung. Es sieht danach aus, als habe KD Avia, zumal in erheblichen finanziellen Turbulenzen, nicht wirklich eine Wahl.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 21.11.2008
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites