Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


So hoch wäre das Hochwasser in Kaliningrad und Umgebung nicht, wenn die Kanalisation funktionieren würde. (Foto: Ballin/.rufo)
So hoch wäre das Hochwasser in Kaliningrad und Umgebung nicht, wenn die Kanalisation funktionieren würde. (Foto: Ballin/.rufo)
Montag, 07.02.2011

Land unter in Kaliningrad: Pregel tritt über die Ufer

Kaliningrad. Dem schneereichen Winter folgt ein heftiger Temperaturanstieg in Kaliningrad. Die damit einsetzende Schneeschmelze hat in der Stadt Dutzende Straßenzüge überflutet. Gouverneur Zukanow verhängt den Notstand.

Seit Tagen liegen die Temperaturen in der russischen Ostsee-Provinz beständig über Null. Nachdem der Winter ungewöhnlich schneereich war, schmilzt dieser nun – von Regenschauern zusätzlich aufgeweicht – innerhalb kürzester Zeit. Auch am Montag soll es wieder regnen.

Personal und Technik zum Abpumpen fehlt


Schon seit dem Wochenende stehen praktisch alle Stadtteile unter Wasser. Dutzende Straßenzüge und tausende Keller sind überschwemmt. Die Stadtreinigung und der Katastrophenschutz kommen mit dem Abpumpen nicht hinterher. Es fehlen Personal und Technik.

„Wir konnten heute Morgen gar nicht aus unserer Haustür. Das Wasser stand einen halben Meter hoch. Wir haben die Stadtreinigung gerufen, warten aber schon seit Stunden umsonst. Die sagen nur: „Sie müssen noch Geduld haben, denn die halbe Stadt ist überschwemmt“, klagt eine Bewohnerin der Ostrowski-Straße dem Internetportal Kaliningrad.ru.

Gouverneur twittert: Besserung ist angeordnet


Auch der Gouverneur des Kaliningrader Gebiets hat schon reagiert. Per Twitter informierte er die Bewohner, dass er schon Anweisung gegeben habe, die Regenkanalisation zu reinigen, damit das Wasser besser abfließen kann.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad: Gewitterfront flutet hunderte Keller (30.05.2007)
• Russland kämpft bereits mit Klimawandel (01.06.2007)
• Kurische Nehrung: Nach dem Sturm jetzt Hochwasser (24.02.2007)
Die Kanalisation ist seit Jahren ein Problem Kaliningrads. Sie ist veraltet und bewältigt bei starken Regenfällen oder Schneeschmelze die anfallenden Niederschlagsmengen nicht. Überschwemmungen passieren daher regelmäßig.

Die Stadtverwaltung hat die Modernisierung der Anlagen schon in Auftrag gegeben. Aus dem Budget fließen immerhin 19 Mio. Rubel (475.000 Euro) in die Verbesserung der Kanalisation. In diesem Jahr soll sie schon abgeschlossen sein – doch bis zur Schneeschmelze hat es noch nicht geklappt.

Schäden noch nicht absehbar, Sturmwarnung ausgerufen


Wie hoch der materielle Schaden ist, den das Hochwasser bisher angerichtet hat, ist noch unklar. Mehrere Kesselhäuser mussten deswegen ihre Arbeit einstellen, der städtische Nahverkehr ist teilweise zum Erliegen gekommen.

Zudem droht weiteres Unheil. Für die Region wurde eine Sturmwarnung herausgegeben, die bis Donnerstag Bestand hat.

Es werden Windgeschwindig-keiten von bis zu 23 Meter pro Sekunde erwartet. Dazu gibt es weiterhin Regen. In der Stadt wurde wegen Hochwasser und Unwetter der Notstand verhängt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 07.02.2011
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites