Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Sieg als parteipolitische Aktion: Unter dem Foto des Weltkriegssoldaten wirbt die Kremlpartei Einiges Russland für sich. (Foto: Mischke/.rufo)
Der Sieg als parteipolitische Aktion: Unter dem Foto des Weltkriegssoldaten wirbt die Kremlpartei Einiges Russland für sich. (Foto: Mischke/.rufo)
Freitag, 06.05.2005

Kaliningrad: Militärisches Gedenken an den Sieg

Kaliningrad. Zum 60. Jahrestag des Kriegsendes steht Kaliningrad vor einem wahren Gedenkmarathon. Bei den Erinnerungsveranstaltungen stehen vor allem die militärischen Erfolge der Roten Armee im Vordergrund.

Der bevorstehende Jahrestag kündigt sich in der Stadt unübersehbar an: In einer Kaliningrader Supermarktkette hängen großformatige Schwarz-Weiß-Fotos von der Decke, auf denen heroisch erscheinende Sowjetsoldaten mit der Waffe in der Hand oder ordensbehängte Pilotinnen in die Kamera lächeln.

Eine Pilotin lächelt in die Kamera (Foto: Mischke/.rufo)
Eine Pilotin lächelt in die Kamera (Foto: Mischke/.rufo)
Über die Straßen sind Spruchbänder gespannt, auf denen „Eure Heldentaten werden ewig leben“, „Salut zum Sieg“ oder „9. Mai - Sieg!“ steht. Selbst die großformatigen Werbetafeln sind mit Fähnchen in den Farben der russischen Trikolore umkränzt. An den Laternenpfählen hängen Fahnen, auf denen an die erfolgreiche Einnahme Königsbergs vor 60 Jahren erinnert wird.

Worte statt Taten

30.000 bis 60.000 Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges sollen in Kaliningrad noch leben. Für die meisten der Überlebenden wird es die letzte große Erinnerungsveranstaltung an die Ereignisse vor 60 Jahren sein.

Dass Veteranen und Kriegsinvaliden aus diesem Anlass von einigen Fluggesellschaften Freiflüge oder von der Stadtverwaltung einen kostenlosen Banja-Besuch geschenkt bekamen, kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass Russlands Alte in den letzten Jahren von Staat und Gesellschaft nicht immer gut behandelt wurden.

Umso mehr wird den Augenzeugen von damals nun mit Worten und Auszeichnungen gehuldigt. In den vergangenen Wochen gab es bereits unzählige Festveranstaltungen oder auch Treffen mit Schulkindern oder Militärangehörigen. Das Programm für die Woche vor dem 9. Mai umfasst mehr als 60 weitere Veranstaltungen.

Vernachlässigte Gräber

Die zentrale Feierstunde wird am 9. Mai mit einer großen Militärparade am „Denkmal der 1.200 Gardisten“ stattfinden. Das Denkmal war erst in den letzten Monaten wieder instand gesetzt worden, nachdem es mehrere Jahrzehnte (das Denkmal wurde bereits im September 1945 enthüllt) keine Restaurierung erfahren hatte.

Auch der Großteil der anderen insgesamt 180 Soldatengräber im Kaliningrader Gebiet ist in den letzten Jahren stark vernachlässigt worden. Erst im Vorfeld des 60. Jahrestages wurde aus dem Staats- und Regionalhaushalt Geld bereit gestellt, um in einigen Gedenkstätten zerbrochene Grabplatten, unleserliche Inschriften und vernachlässige Grünanlagen wieder in Ordnung zu bringen.

Bei Russland-Aktuell
• 9. Mai: Geschenke für Kriegsveteranen (18.04.2005)
• Bush wohnt in Moskau am teuersten (05.05.2005)
• Kaliningrad: Hektischer Bauboom vor Stadtjubiläum (03.05.2005)
• 9. Mai: Rote Siegesfeier in Moskau (13.04.2005)
• Beispiellose Sicherheitsmaßnahmen zur Siegesfeier (29.04.2005)
Ein eigener Friedhof

Auch eine langjährige Forderung des Kaliningrader Veteranenkomitees wurde anlässlich des 60. Jahrestages des Kriegsendes umgesetzt: In Medwedewka, wenige Kilometer nördlich von Kaliningrad entsteht auf 28 Hektar eine ganz neue Gedenkstätte für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges. Auf einem direkt angeschlossenen Soldatenfriedhof sollen künftig ausschließlich verdiente Kriegsveteranen ihre letzte Ruhe finden.

Den bekannten und unbekannten Soldaten

Wieviele sowjetische Soldaten auf dem Territorium des Kaliningrader Gebietes während der Kämpfe des Zweiten Weltkrieg starben, ist nicht bekannt. Ein in Kaliningrad publiziertes „Buch der Erinnerung“ nennt die Namen von 145.928 Soldaten. Weitere 12.-14.000 sind den Herausgebern des Buches bekannt. 47.000 Sowjetsoldaten sind den Nachforschungen einer regionalen Fernsehstation zufolge in Ostpreußen verschollen.

(jm/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 06.05.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites