Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Königsberger Dom in Modellansicht (Foto: Linde/.rufo)
Der Königsberger Dom in Modellansicht (Foto: Linde/.rufo)
Freitag, 08.08.2008

Kaliningrad: Königsberg-Miniatur zeigt Altstadt in 3D

Kaliningrad. Das alte Königsberg kehrt ins Herz des modernen Kaliningrad zurück: Seit Donnerstag ist im Shoppingtempel „Europa-Center“ ein besonderes Miniaturmodell des historischen Königsberger Stadtzentrums ausgestellt.

Das detailgetreue Modell im Maßstab 1:200 präsentiert den Besuchern in 48 Einzelteilen ein Stadtbild, dass heute weitgehend zerstört ist: das Pregelufer mit seinen historischen Fachwerkhäusern, die Dominsel mit der alten Universität, Parks, Grünanlagen und natürlich das Schloss.

Wilhelm Boddien (Foto: Linde/.rufo)
Wilhelm Boddien (Foto: Linde/.rufo)
„Das Modell soll ein Symbol der Freundschaft zwischen Kaliningrad und Deutschland sein. Wir wollen den heutigen Bürgern Kaliningrads zeigen, wie die Stadt früher einmal ausgesehen hat. Vielleicht kann das Modell eine Entscheidungshilfe sein, wie das zukünftige Kaliningrad aussehen soll“, sagte Wilhelm Boddien, Geschäftsführer des Födervereins Berliner Schloss, in dessen Besitz sich das Modell befindet, bei der Eröffnung.

Modellbau als Therapie


Die Geschichte des Modells ist ein individuelles Beispiel von Heimatverlust. Erbaut wurde es von dem ehemaligen Königsberger Horst Dühring, der damit seine Vertreibung aus der Stadt therapeutisch verarbeitete. In mühevoller Kleinarbeit baute er das Modell des verlorenen Königsbergs neben seinem Beruf als Lehrer in seiner Freizeit. 26 Jahre war er damit beschäftigt, das aufwändige Projekt zu vollenden.

Der Wunsch des 2006 verstorbenen Dühring war es, dass das Modell eine würdige Ausstellung erfährt. Das schien sich zuerst nicht zu erfüllen. Die letzten Jahre verkümmerte das Modell fern der Öffentlichkeit in einem Depot irgendwo in Nordrhein-Westfalen.

Bei Russland-Aktuell
• Generalkonsul Herz: Aufschwung in Kaliningrad hält an (06.08.2008)
• Kaliningrad: Chefarchitekt Baschin zurückgetreten (09.07.2008)
• Kaliningrad: Eigene Siedlung für die Elite am Oberteich (28.05.2008)
• Kaliningrad: Zentrum Königsbergs soll neu entstehen (02.05.2008)
• Kaliningrad will in sein Stadtbild investieren (13.02.2008)

Blick in die Zukunft im Angesicht der Vergangenheit


„Die Ausstellungsorte in Deutschland waren nicht interessant. Wir wollten einen Ort, der mehr in die Zukunft schaut und dabei auch die Vergangenheit braucht“, sagt Wilhelm Boddien. Denn Boddien hat ein Vermächtnis zu übergeben. Dühring zu Dank verpflichtet, weil dieser das Modell zum Wiederaufbau der Berliner Schlosses unentgeltlich baute, wollte Boddien das Modell des alten Königsberg in einem dynamischen und pragmatischen Umfeld sehen.

Und was passt da besser, als die Stadt, die das Modell darstellt? Genau das dachte sich auch der Kaliningrader Architekt Arthur Sarnitz. Er stöberte das Modell in Deutschland auf, holte es nach Kaliningrad und übernahm die Kosten für Restauration und Ausstellung.

So sah das Pregelufer einmal aus - zumindest in der Erinnerung von Horst Dühring (Foto: Linde/.rufo)
So sah das Pregelufer einmal aus - zumindest in der Erinnerung von Horst Dühring (Foto: Linde/.rufo)

Identität Kaliningrads: historisch oder geschichtslos?


Sarnitz ist prominenter Verfechter des originalgetreuen Aufbaus der Altstadt in Kaliningrad. Dieser Standpunkt wird längst nicht von allen vertreten. Denn nicht alle wollen die deutsche Vergangenheit in das Stadtbild integrieren – viele ziehen es vor, mit modernen Glashochhäusern der Stadt einen geschichtslosen Neuanfang zu geben.

Aber Sarnitz sucht die Identität Kaliningrads in der Geschichte. Er sammelt mit Hilfe seines Architekturbüros schon seit Jahren alle auffindbaren Dokumente und Materialien des alten Königsbergs. Mit dem Modell von Horst Dühring hat er ein einmaliges Zeitdokument gefunden. „Die Seele der Stadt lebt in diesem Modell weiter“, sagt Sarnitz.

Die Ausstellung steht unter dem Patronat des deutschen Generalkonsulats in Kaliningrad und ist noch mindestens zwei Wochen im „Europa-Center“ zu sehen. Was danach mit dem Modell passiert, ist noch unklar. Arthur Sarnitz aber träumt schon von einem Dühring-Museum in Kaliningrad.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 08.08.2008
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites