Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Vorerst verdorbene Feierlaune: Kaliningrader Kriegsveteranen auf dem Platz des Sieges (Foto: Plath/.rufo)
Vorerst verdorbene Feierlaune: Kaliningrader Kriegsveteranen auf dem Platz des Sieges (Foto: Plath/.rufo)
Donnerstag, 26.04.2007

Kaliningrad: Glückwunsch vom Totengräber für Veteranen

Kaliningrad. Im Vorfeld der Feier zum Tag des Sieges am 9. Mai ist eine peinliche Panne passiert: Kriegsveteranen zugesandte Glückwunschkarten tragen auf der Rückseite die Werbung eines Bestattungsunternehmens.


Auf den ersten Blick sieht die Karte, tausendfach verschickt von der örtlichen Gesellschaft für Kriegsgedenken, so würdevoll aus, wie es der Anlass in Russland traditionell gebietet: Drei Frontveteranen des Großen Vaterländischen Krieges, zwei Männer und eine Frau, posieren in ihren Uniformen ordenssgeschmückt vor frühlingsgrünen Bäumen, daneben die Aufschrift: „9. Mai – Tag des Sieges“.

Doch auf der Rückseite des Glückwunsches wirbt, gewissermaßen als Sponsor, ein örtliches Bestattungsunternehmen für seine Dienste. Und das empfinden die meisten betagten Empfänger der Karten nun als schwere Beleidigung und Schlag ins Gesicht.

„Denken die Leute nicht nach, die dafür verantwortlich sind?“ fragt sich nicht nur der Vorsitzende des Kaliningrader Veteranenverbandes, Boris Kosnekow. Auch Lidia Kusmina vom Gebietskomitee der Kriegs- und Militärveteranen ist empört: „Wie konnte so eine Taktlosigkeit gegenüber all diesen verehrenswerten Menschen passieren?“

„So eine Beleidigung nicht verdient“

Der Skandal zog umgehend Kreise. Das Kaliningrader Regionalfernsehen „Jantar“ machte damit seine Abendnachrichten auf und heute zog die Kaliningradskaja Prawda mit einer Titelgeschichte nach.

„Wem kommt so etwas in den Sinn?“, zitiert die Zeitung den für seine Kriegsverdienste vielfach ausgezeichneten Frontsoldaten Boris Proschkow, der im April 1945 als Panzerkommandant an der Erstürmung Königsbergs teilnahm und sich verhöhnt fühlt:

Sonnenschein, Blumen und Orden: Wer will da an Begräbnisvorsorge denken? (Foto: Plath)
Sonnenschein, Blumen und Orden: Wer will da an Begräbnisvorsorge denken? (Foto: Plath)
„So eine Karte bereiten doch viele Menschen vor. Dass da niemand spürt, welche eine Beleidigung diese Reklame bedeutet, ist nicht zu verstehen. Viele Veteranen sind inzwischen alt und krank. Aber wer in diesen schrecklichen Krieg für sein Land gekämpft und gesiegt hat, der ist ein Held. Diese mutigen Menschen haben so eine Geschmacklosigkeit nicht verdient.“

„Eine unverzeihliche Dummheit passiert“


Im Kaliningrader Gebiet spielt der Tag des Sieges traditionell eine besonders große Rolle. Nicht nur, weil die Festungsstadt Königsberg im Zweiten Weltkrieg die erste deutsche Großstadt war, die die Rote Armee erstürmte.

Der dann im Potsdamer Abkommen der Sowjetunion zugeschlagene Norden Ostpreußens war jahrzehntelang als Militärdistrikt von der Außenwelt abgeschirmt. Viele Einwohner der russischen Exklave haben eine Armee-Biografie: Im regionalen Militärveteranen-Verband sind insgesamt 40 000 Mitglieder organisiert.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad: Lenin-Denkmal wieder auf dem Posten (04.04.2007)
• Kaliningrad: Siegesplatz nimmt Gestalt an (28.02.2006)
• Kaliningrad: Siegessäule bald mit Siegesengel (26.02.2007)
• 9. Mai: Moskau feiert den Sieg im Krieg (08.05.2006)
Nicht alle erhielten die pietätlose Kombikarte aus Siegesgruß und Sargreklame: Nur etwa 2000 solcher Glückwünsche will die Gesellschaft für Kriegsgedenken verschickt haben. Deren Chef Radik Chusainow ließ sogleich die Ohren hängen, als der Skandal öffentlich wurde und entschuldigte sich bei den Veteranen für die unbeabsichtigte Beleidigung. Es sei „eine unverzeihliche Dummheit passiert“, die zuvor leider niemandem aufgefallen sei.

Veteranen-Chef Boris Kosnekow zeigte sich daraufhin etwas versöhnter. Er gehe auch nicht davon aus, dass hinter dem taktlosen Werbeaufdruck böser Wille stecke. „Aber davon wird unseren Veteranen auch nicht leichter ums Herz.“ Eine gemeinsame Sitzung des Veteranenverbandes mit Chusainows Leuten soll die Wogen bis zum 9. Mai glätten.

Man erwarte ja gar keine Dankbarkeit dafür, was man damals im Krieg für sein Vaterland geleistet habe, meint Piroschkow. „Wir wollen doch nur, dass man in Ehren und Würde mit uns umgeht. Und das ist wohl nicht zuviel verlangt.“

(Thoralf Plath/.rufo)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 26.04.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites