Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Foto: (jm/.rufo)
Foto: (jm/.rufo)
Donnerstag, 19.05.2005

Kaliningrad-750: Schloss wird Freilichtmuseum

Kaliningrad. Die Reste des Schlosses als Freilichtmuseum, das Haus der Räte mit neuem Anstrich und ein neues Shopping-Center: Zum Stadtjubiläum erhält der Kaliningrader Zentralplatz ein neues Aussehen.


Bislang macht der Kaliningrader „Zentralplatz“ seinem Namen nur wenig Ehre: Auf dem Areal im Schatten des „Hauses der Räte“ wellen sich die Betonplatten, der Springbrunnen ist schon lange nicht mehr in Betrieb. An der Ostseite des Geländes hat sich ein Automarkt hinter Stacheldraht verbarrikadiert, die Ausgrabungsstätte des Schlosses ist hinter einem mannshohen Blechzaun versteckt. Und auch in die Verkaufskioske des Einkaufszentrums „Staraja Baschnja“ verirren sich nur noch selten Kunden.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad: Hektischer Bauboom vor Stadtjubiläum (03.05.2005)
• Kaliningrad-750: Nachbarländer schenken Denkmäler (25.04.2005)
Doch nun hat das große Aufräumen begonnen. Zum Stadtjubiläum soll der Zentralplatz einer der wichtigsten Veranstaltungsorte werden. Unter anderem sind hier mehrere große Konzerte geplant. Und „auf dem „größten digitalen Bildschirm Russlands“ sollen, weithin sichtbar, die Jubiläumsveranstaltungen übertragen werden. An dem Gerüst dafür wird bereits gearbeitet.

Haus der Räte fertig wie nie

Das „Haus der Räte“ wird unterdessen einer Express-Schönheitskur unterzogen: Erstmals soll das Gebäude einen Fassadenanstrich und Fenster erhalten. Mittlerweile ist das Gebäude eingerüstet, an einer Seite wurden bereits Probeanstriche unternommen. Das Gelände drumherum wurde in den letzten Wochen bereits vom Sperrmüll befreit. Auch den großen Autoparkplatz zu Füßen der Ruine möchte die Stadt verschwinden lassen.

Weinlokal unter freiem Himmel

Foto: Besucher an der Ausgrabungsstaette (Foto: jm/.rufo)
Foto: Besucher an der Ausgrabungsstaette (Foto: jm/.rufo)
Bis zum Juli sollen zudem die Ausgrabungen auf dem Gelände des gesprengten Königsberger Schlosses zugänglich gemacht werden. Bislang halten die Archäologen neugierige Besucher noch durch einen hohen Zaun fern, doch zum Stadtjubiläum sollen die Reste des Weinlokals „Blutgericht“ als Freilichtmuseum für das Publikum geöffnet werden. Um Führungen zu ermöglichen, will die Stadt noch eine Aussichtsplattform, Treppen sowie befestigte Wege durch die Grabungsstätte anlegen lassen.

... und ein neues Einkaufszentrum

Modell des PLAZA (Foto: Investorengruppe)
Modell des PLAZA (Foto: Investorengruppe)
Unterdessen entsteht auf der gegenüber liegenden Seite des Leninski Prospektes das Büro- und Einkaufszentrum „Plaza“. Auf mehr als 34.000 Quadratmetern sollen hier unter anderem Geschäfte, Restaurants und ein Multiplex-Kino einziehen. Für den Neubau aus Beton und Glas auf dem Areal des ehemaligen Königsberger Postamtes sind 25 Mio. USD veranschlagt worden. Vom Stadtjubiläum wird das Shopping-Center einer Moskauer Investorengruppe jedoch nicht mehr profitieren können: Die ursprünglich für dieses Jahr geplante Eröffnung wurde ohne Angaben von Gründen auf Herbst 2006 verschoben.

(jm/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 19.05.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites