Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Die Übergabe der Kirche Arnau ist trotz allem Widerstand schon beschlossene Sache (Foto: Kuratorium Arnau)
Die Übergabe der Kirche Arnau ist trotz allem Widerstand schon beschlossene Sache (Foto: Kuratorium Arnau)
Dienstag, 07.12.2010

Scharfe Kritik an Kirchenübergabe in Kaliningrad

Kaliningrad. Die einst lutherische Kirche Arnau im Gebiet Kaliningrad wird an die russisch-orthodoxe Kirche übergeben. Der Vertrag mit dem Museum wurde bereits gekündigt. Die deutsche Stiftung Kuratorium Arnau übt Kritik.

Das Kuratorium Arnau ist ein 1992 in Deutschland gegründeter Verein, der gemeinsam mit russischen Partnern den Wiederaufbau der zerstörten Kirche betrieben hat. Nach Angaben von Kuratoriumschef Walter Rix hat sein Verein bislang 320.000 Euro für die Restaurierung der Kirche ausgegeben.

Rückgabe enteigneter Kirchen


Die Übergabe der einst lutherischen Kirche an das Moskauer Patriarchat beruht auf dem kürzlich von der Duma verabschiedeten Gesetz „Über die Übergabe religiösen Eigentums in staatlichem oder städtischem Besitz an Religionsgemeinschaften“. Eigentlich sollte das Gesetz vergangenes Unrecht tilgen.

Bei Russland-Aktuell
• Neuer Volksstamm in Russland: Die „Kaliningrader“ (26.10.2010)
• Kaliningrad: Kirche in Arnau geht nicht an Orthodoxe (08.10.2010)
Die von den Bolschewiki enteignete russisch-orthodoxe Kirche sollte ihre ehemaligen Kirchengebäude wiederbekommen. Die Kirchen im Gebiet Kaliningrad, dem ehemaligen Nordteil Ostpreußens, waren freilich nie russisch-orthodox. Das hinderte die Abgeordneten des Kaliningrader Parlaments aber nicht daran, auch diese Gebäude dem Moskauer Patriarchat zuzuschlagen.

Kirche Arnau mit deutschen Spendengeldern erhalten


Ein besonderer Streit entspinnt sich um die Kirche Arnau. Die Katharinenkirche im heutigen Dorf Marjino ist berühmt für ihre Freskenmalerei. Seccomalereien aus dem 14. Jahrhundert zeigen in einem zweifach um das ganze Schiff laufende Fries den Heilsspiegel. Das im Spätmittelalter beliebte Motiv ist es heute praktisch einmalig.

Um den Erhalt der Fresken wie der gesamten Kirche sorgte bislang vor allem das Kuratorium Arnau mithilfe deutscher Spendengelder. Doch nun sieht sich die orthodoxe als Besitzer des Kirchengebäudes und hat den bisherigen Mieter, ein kulturgeschichtliches Museum bereits vor die Tür gesetzt.

Kuratorium Arnau droht mit Ende der Finanzierung


„Der Vertrag mit dem kulturgeschichtlichen Museum wurde aufgelöst, obwohl er ursprünglich bis 2018 geschlossen wurde“, klagte Rix. Die Übergabe der Kirche ändere den Charakter des Objekts völlig und stehe im Widerspruch zu seiner kulturhistorischen Authentizität, fügte er hinzu.

Unter diesen Umständen könne das Kuratorium den Erhalt der Kirche nicht länger finanzieren, erklärte Rix. „Wir werden unsere Rechte verteidigen und wegen der Vertragsauflösung vor Gericht gehen“, kündigte er an.

Neuer Herr im Haus


Rix klagte zudem darüber, dass die orthodoxe Kirche bereits jetzt mit unqualifizierten Bauarbeiten in der Kirche begonnen habe. Beim Absägen von Holzbalken, um die zweite Etage abzutragen, haben Bauarbeiter seinen Angaben nach Fresken beschädigt, die unter einer Stuckatur an der Wand angebracht waren. Die Bauarbeiten wurden durchgeführt, um einen orthodoxen Altar in der lutherischen Kirche aufzustellen.

Die russisch-orthodoxe Kirche ihrerseits erklärte, dass die Kirche Arnau auch nach ihrer Übergabe für Touristen zugänglich bleibe. Jeden Samstag werde nun ein orthodoxer Gottesdienst im Gebäude durchgeführt, heißt es.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

gerueba 12.12.2010 - 13:47

Scharfe Kritikan Kirchenübergabe in Kaliningrad

Tja,tja,so ist das leider - leider. Die Spender (die Mohren) haben ihre
Schuldigkeit getan und \"tschüss\"!


hanss 08.12.2010 - 17:44

Scharfe Kritik an Kirchenübergabe in Kaliningrad

Mich wundert das nicht sie machen
nur das was ihnen forgemacht wurde
von Russland UDSSR)klauen gehört heutzutage zum guten ton.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 07.12.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites