Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Wanderdüne auf der Kurischen Nehrung. Bald sollen Radfahrer durch den Nationalpark fahren können (Foto: Plath/.rufo)
Wanderdüne auf der Kurischen Nehrung. Bald sollen Radfahrer durch den Nationalpark fahren können (Foto: Plath/.rufo)
Dienstag, 05.06.2012

Radweg soll Russlands Kurische Nehrung erschließen

Kaliningrad. Die Pläne für Luxus-Hotelburgen und SPA-Komplexe sind vom Tisch, allmählich werden die Projekte für die Kurische Nehrung real: Im kommenden Jahr soll nun endlich der lange angekündigte Radweg gebaut werden.

Das ökologische Gutachten für den Radweg stehe vor dem Abschluss, sagte Anatoli Kalina, Direktor des Nationalparks Kurische Nehrung, in dieser Woche zum Planungsstand. Größere Unstimmigkeiten sind wohl nicht mehr zu erwarten, denn auch Kalina geht davon aus, dass der Radweg 2013 gebaut werden kann. Wenn denn das Geld fließt. Etwa 560 Millionen Rubel (ca. 14 Mio. Euro) wird die knapp 50 Kilometer lange Pedalritter-Trasse kosten – von Selenogradsk (Cranz) am Südende der Nehrung bis an den Grenzübergang bei Nida (Nidden) heran.

Bei Russland-Aktuell
• Kaliningrad: Sperrgebiete für Ausländer aufgehoben (29.05.2012)
• Russland und Litauen öffnen Seegrenze im Kurischen Haff (01.02.2012)
• Visafrei shoppen für Russen, billig tanken für Polen (26.01.2012)
• Kaliningrad: Schwere Sturmschäden an der Bernsteinküste (17.01.2012)
Auf litauischer Seite gibt es bereits seit einigen Jahren einen Radweg von Nida bis Smiltyne (Sandkrug), wo die Fähre nach Klaipeda übersetzt. Wie bei den Nachbarn soll die Fahrradroute auch auf der russischen Nehrungshälfte zum Teil parallel zur Straße verlaufen, aber auch abseits von ihr auf einer eigens geschaffenen Trasse. Der Weg werde den ökologisch verträglichen Tourismus im Nationalpark fördern und die Sicherheit der Fahrradfahrer im angewachsenen Autoverkehr auf der Nehrung verbessern, hofft Kalina.

Nationalpark und Touristiker sind sich nicht grün


Er wies erneut Vorwürfe zurück, die in den letzten Monaten vor allem aus der Kaliningrader Tourismusbranche erhoben worden waren: Der Nehrungsradweg könnte längst fertig sein, hätten die Gralshüter des Nationalparks das Projekt nicht blockiert.

Man habe lediglich eingefordert, ökologische Expertisen und Untersuchungen der Trasse mit der notwendigen Sorgfalt ausführen zu können, stellt Kalina klar: „So etwas ist keine Sache von drei, vier Tagen. Unsere Aufgabe ist der Schutz der Natur auf der Kurischen Nehrung.“

Hohe Kosten für den Radweg


Diskutiert wird über den Bau eines separaten Radweges über die Halbinsel in Kaliningrad seit fast zehn Jahren. Die Kosten haben sich im Vergleich mit dem Ursprungsprojekt inzwischen beinahe verdoppelt.

Auch auf litauischer Seite kostete der Bau des Radweges seinerzeit nur einen Bruchteil dessen, was jetzt für die südliche russische Nehrungshälfte im Plan steht. Radwanderer dürfen gespannt sein, was da für sie gebaut wird im kommenden Jahr. Vielleicht ein Radweg mit Flutlicht – nach dem Vorbild der Küstenautobahn?



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 05.06.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites