Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Moskaus einstiger Bürgermeister Juri Luschkow will im Kaliningrader Gebiet Kompost produzieren. (Foto: Plath/.rufo)
Moskaus einstiger Bürgermeister Juri Luschkow will im Kaliningrader Gebiet Kompost produzieren. (Foto: Plath/.rufo)
Montag, 06.02.2012

Moskaus Ex-Bürgermeister macht jetzt Mist in Ostpreußen

Kaliningrad. Die darnieder liegende Landwirtschaft in der Exklave Kaliningrad bekommt jetzt prominente Hilfe aus Moskau. Ex-Oberbürgermeister Juri Luschkow will den russischen Königsberg-Bauern zeigen, wie es geht.

Juri Luschkow wird Landwirt. Im Dorf Suworowka 120 Kilometer südöstlich von Kaliningrad plant der ehemalige Moskauer Bürgermeister seine neue Karriere. Hier will er Mais und Weizen anbauen, Pferde züchten und ein hierzulande bislang eher unterschätztes Produkt mit zum Exportschlager machen: Kompost.

„Mit modernen Bearbeitungsmethoden und der Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ist Landwirtschaft ein rentables Geschäft“, sagte Luschkow der Zeitung „Wedomosti“. Um das zu beweisen, will der passionierte Bienenzüchter in Suworowka einen Musterbetrieb aufbauen.

Luschkow und Baturina hauchen neues Leben in das alte Gestüt Weedern. (Foto: Plath/.rufo)
Luschkow und Baturina hauchen neues Leben in das alte Gestüt Weedern. (Foto: Plath/.rufo)

Familienbesitz im verwilderten Ostpreußen


Impulse dieser Art täten Russlands verwilderter Ostsee-Exklave durchaus gut. Fast drei Viertel der Ackerfläche liegt brach in der einstigen „Kornkammer Ostpreußen“. Kaliningrad schafft mit der Ernte von Kartoffeln und Getreide nicht einmal seinen Eigenbedarf zu decken, selbst Zwiebeln und Gemüse werden aus Polen und Litauen importiert.

Nun will der 2010 über Korruptionsvorwürfe gestürzte Hauptstadtfürst den Kaliningrader Bauern zeigen, wie Landwirtschaft geht. Der gewählte Ort dafür liegt Luschkow näher, als es scheint; Suworowka ist Familienbesitz. Das ehemalige Staatsgut gehört seiner milliardenschweren Ehefrau Elena Baturina.

Bei Russland-Aktuell
• Luschkow kein Ehrenbürger von Moskau – selbst schuld! (20.01.2012)
• Luschkows Schwager wegen Betrugs festgenommen (29.11.2011)
• Moskaus Ex-Bürgermeister Luschkow muss zum Verhör (15.11.2011)
• Luschkow-Gattin Baturina verkauft ihr Inteko-Imperium (07.09.2011)
Weedern hieß das Dorf am Talrand des Flüsschens Angerapp zu deutscher Zeit, und es war berühmt für seine Pferde. Seit 1832 gab es hier ein Privatgestüt, unter Eberhard von Zitzewitz hatte es sich im frühen 20. Jahrhundert zu einer der berühmtesten Zuchtstätten für Trakehnerpferde in ganz Europa entwickelt.

Der zweite Weltkrieg zerstörte diese Tradition jäh. Der Familie von Zitzewitz gelang 1945 mit ihren Pferden die Flucht nach Hannover. Aus Weedern wurde Suworowka, aus dem Gestüt eine Rindersowchose.

Luschkows Ehefrau ließ Weedern wieder aufbauen


Was davon nach fünf Jahrzehnten unter Hammer und Sichel noch übrig war, kaufte Jelena Baturina Mitte der 1990er Jahre mit einem ehrgeizigen Ziel: die ruinösen Ställe nach historischem Vorbild wieder aufzubauen. Fortan sollten in Suworoka wieder Trakehner gezüchtet werden, plante Russlands reichste Geschäftsfrau, nebenbei Präsidentin des russischen Reitsportverbandes.

Das late Herrenhaus der von Zitzewitz soll in Zukunft ein Luxushotel werden. (Foto: Plath/.rufo)
Das late Herrenhaus der von Zitzewitz soll in Zukunft ein Luxushotel werden. (Foto: Plath/.rufo)
Mit Millionenaufwand ließ sie das Gestüt sanieren, eine moderne Reithalle entstand, für den Bau des Turnierplatzes wurde eigens ein Parcours-Spezialist aus dem Iran eingeflogen. „Es sieht noch schöner aus als zu unserer Zeit“, bekannte Erdmute von Zitzewitz, Tochter des letzten Besitzers, angesichts des auferstandenen Pferdebetriebes. Sogar den alten deutschen Namen holte Baturina für das Gestüt aus der Versenkung.

Zuletzt geriet das Aufbauwerk ins Stocken. Milliardärin Baturina hatte andere Sorgen, nun, die Geschäfte ihrer Inteko-Holding liefen schlecht. Der geplante Umbau des neugotischen Herrenhauses in ein Nobelhotel wurde gestoppt.

Doch immerhin: 120 rassige Sportpferde, Holsteiner, Hannoveraner, Trakehner, tummeln sich heute im neuen Weedern-Gestüt. Es rühmt sich, einziger Stammzuchtbetrieb für reinrassige Pferde in ganz Russland zu sein.

In Ungnade gefallen


Juri Luschkow hat das alles immer nur am Rand interessiert. Als Moskauer Bürgermeister war er nur einmal im alten Königsberg – als sein politischer Ziehsohn Georgi Boos im Oktober 2005 Gouverneur der Exklave wurde. Luschkow schenkte ihm zur Inthronisierung eine vergoldete Statue des Heiligen Georg, der Drachentöter ist Schutzpatron Moskaus.

120 rassige Sportpferde besitzt das Gestüt Weedern heute. (Foto: Plath/.rufo)
120 rassige Sportpferde besitzt das Gestüt Weedern heute. (Foto: Plath/.rufo)
Der Zauber hielt nicht lange: Boos fiel im Januar 2010 nach einer großen Kaliningrader Anti-Putin-Demo beim Kreml in Ungnade. Im Herbst jagte Präsident Dmitri Medwedew auch den in zahllose Korruptionsskandale verstrickten Moskauer OB aus dem Amt.

Der hat nun Zeit, sich um Weedern zu kümmern. Es gäbe viel zu tun: Große Teile des Gestüts liegen immer noch in Trümmern. Doch das Hotel zu Ende zu bauen hat Juri Luschkow erst einmal nicht vor, auch die Pferde und die 500 Milchkühe des Baturina-Landbetriebes sind ihm nicht so wichtig.

Im Internet
• Website des Gestüts Weedern

aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Er will Feldfrüchte anbauen, Gerste, Hafer, Weizen. Und zu den 3.000 Hektar des Gestüts hat der 76-Jährige noch einmal 1.200 gepachtet, auf denen er nun seine wissenschaftlichen Agrarexperimente plant – die Zucht neuer Maissorten etwa, ganz ohne Gentechnik.

Vor allem aber seinen Traum: Superkompost aus Pferde- und Rinderdung. Seine Erfahrungen will Russlands berühmtester Rentner dann mit anderen Landbetrieben in der Kaliningrad-Exklave und in Kernrussland teilen.

Auf die Frage, wozu er das tut, hat Juri Michailowitsch eine einfache Antwort: „Für mich selbst. Für die Seele. Ich bin jetzt ein absolut freier Mann, und ich kann tun, was mir Spaß macht.“



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 06.02.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites