Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Sass eigentlich in Kaliningrad noch nie fest im Sattel: Gouverneur Zukanow (Foto: tp/.rufo)
Sass eigentlich in Kaliningrad noch nie fest im Sattel: Gouverneur Zukanow (Foto: tp/.rufo)
Montag, 16.01.2012

Kaliningrad: Rätselraten um Gouverneur Zukanows Zukunft

Kaliningrad. Wackelt der Stuhl von Nikolai Zukanow? Im Kreml kursiert angeblich eine Liste mit den Namen von Gouverneuren, die von ihren Posten abberufen werden sollen. Auch Kaliningrads Gebietschef soll darunter sein.

Die Nachricht, verbreitet vorigen Freitag auf der Website der russischen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Forbes, verbreitete sich in Kaliningrads politikinteressierter Internet-Community wie das sprichwörtliche Lauffeuer.

Unter Berufung auf eine regierungsnahe Quelle hatte das Magazin berichtet, mehrere Gouverneure stünden auf einer Art „Abschussliste“ des Kreml, darunter auch der erst 2010 als Nachfolger von Georgi Boos ins Amt gehievte Nikolai Zukanow.

Nach der in Russland verbreiteten Meinung bestraft der Kreml Gouverneure mit Absetzung, wenn sie die Wahlen nicht ausreichend zugunsten der Kremlpartei fälschen liessen. Schlechte Wahlergebnisse der Regierungspartei Einiges Russland (ER) sind aber auch recht einfach durch schlechte politische Arbeit der Gouverneure, die meist zu ER gehören, zu erklären. Die Konsequenz daraus heisst allerdings auch "Kopf ab"- wie z.B. im Falle von Georgi Boos.
Dem Forbes-Artikel „Der neue Kreml“ nach ist Zukanow bereits über seine mögliche Abberufung informiert worden – als er nach den Staatduma-Wahlen zum Rapport in Moskau antreten musste.

Bei Russland-Aktuell
• Medwedew entlässt Gouverneur von Archangelsk (13.01.2012)
• Kafka for President!: Kaliningrad gegen Wahlfälschung (20.12.2011)
• Auch in Kaliningrad: Proteste gegen Wahlfälschung (11.12.2011)
• Kaliningrad: Einiges Russland Sieger und Verlierer (05.12.2011)
• Kaliningrad vor der Wahl: ER lässt Zeitung zensieren (02.12.2011)
Wenn an der Sache etwas dran ist, dann dürfte im Ausgang der Wahlen ein wesentlicher Grund liegen: Die Regierungspartei Einiges Russland war in der Ostsee-Exklave mit Zukanow an der Spitze dramatisch eingebrochen. In der Gebietshauptstadt unterlag ER gar den Kommunisten. Dem Forbes-Bericht zufolge soll sich Zukanows politisches Schicksal „in den nächsten Wochen“ entscheiden.

Dass in der Riege der russischen Gouverneure bald Köpfe rollen könnten, deutete Wladimir Putin in der vorigen Woche deutlich an. Für den Fall, dass er die Präsidentenwahl gewinne, werde er uneffektiv arbeitende Provinz-Verwaltungschefs gegebenenfalls aus ihren Ämtern entlassen, zitieren russische Medien den Noch-Premier.

Manche Beobachter glauben, dass Putin dabei vor allem die „Medwedew-Gouverneure“ im Visier haben könnte. Auch Nikolai Zukanow, zuletzt Bürgermeister der aufstrebenden Kreisstadt Gusew (Gumbinnen) 110 Kilometer östlich von Kaliningrad, war 2010 von Medwedew auf den Posten des Regierungschefs der Ostsee-Exklave gehievt worden.

Von Zukanow selbst kein Kommentar


Ein Gouverneur musste sein Büro dieser Tage bereits räumen: Ilja Michaltschuk, Gebietschef von Archangelsk. Als Nachfolger in Archagelsk hat ein Kaliningrader größte Chancen: Igor Orlow, ehemaliger Generaldirektor der Werft „Jantar“.

Nikolai Zukanow ging auf die Gerüchte um seine angeblich drohende Abberufung bislang nicht ein – und wie man ihn kennt, wird er das öffentlich auch kaum tun. Am Freitag nahm er an einer geschlossenen Versammlung zur Vorbereitung der Präsidentenwahl teil, aber auch hier kein Wort gegenüber Kaliningrader Pressevertretern zu der von Forbes verbreiteten Nachricht.

Doch selbst im Fall, dass seine Tage als Gouverneur der westlichsten Region Russlands gezählt sind, würde Nikolai Zukanow politisch wohl eher „nach oben fallen“ – und als Abgeordneter in die Moskauer Staatsduma einziehen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 16.01.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites