Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Viel Wasser, kaum Boote: das Kurische Haff auf russischer Seite (Foto: Plath/.rufo)
Viel Wasser, kaum Boote: das Kurische Haff auf russischer Seite (Foto: Plath/.rufo)
Montag, 10.12.2007

Kaliningrad: Haff für Schiffsverkehr geöffnet

Kaliningrad. Mit der Yacht aus Deutschland nach Tilsit? Sollte künftig kein Problem mehr sein. Das russische Hoheitsgebiet des Kurischen Haffs und der Memel werden für ausländische Schiffe und Sportboote geöffnet.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde in der vorigen Woche im Rahmen der 5. Sitzung der russisch-litauischen Regierungskommission unterzeichnet. Sie sei ein großer Schritt nach vorn in den Beziehungen beider Länder und ein Durchbruch vor allem für die regionale Zusammenarbeit von Litauen und dem Gebiet Kaliningrad, betonten Russlands Transportminister Igor Lewitin und der litauische Außenminister Petras Vaitiekunas in einer gemeinsamen Erklärung.

Bisher durften im südlichen, zu Kaliningrad gehörenden Teil des Kurischen Haffs und auf der russischen Stromhälfte des Neman (dt.: die Memel) längs des Kaliningrader Gebietes bis zur Mündung in das Haff nur Wasserfahrzeuge unter russischer Flagge fahren.

Diese Verordnung brachte den binnenseitigen grenzüberschreitenden Schiffsverkehr zwischen der russischen Exklave und Litauen in den letzten Jahren quasi zum Erliegen - was nicht nur die Frachtverkehre auf der Memel, sondern vor allem auch die Entwicklung des ostseeweit boomenden Bootstourismus blockierte.

Bei Russland-Aktuell
• Kurische Nehrung – Schwarzbauten und Massentourismus (09.10.2007)
• Kaliningrad: Polessk soll zum Skipper-Mekka werden (19.09.2007)
• Kaliningrad: Grenzschutz weitet Sperrzonen aus (12.04.2007)
• Am Kurischen Haff entsteht ein Prussendorf (26.06.2006)
• Kaliningrad: Bootstourismus kämpft mit Gegenwind (16.06.2006)

Halblegale Ausflugstouren


Darum gab es seit längerem regionale Bemühungen, hier eine Öffnung durchzusetzen. In den 1990er Jahren existierten eine Weile halblegale, von den Grenzbehörden stillschweigend geduldete Schiffstouren mit Tragflächenbooten von Sowjetsk (Tilsit) über die Memel und das Haff nach Nida (Nidden), dem litauischen Ferien-Mekka auf der Kurischen Nehrung. Bei diesen touristischen Tagesausflügen standen Schiffsführer und Veranstalter mit einem Bein im Gefängnis, denn offiziell durfte es solche Passagen gar nicht geben.

Darum war seit langem klar: eine wirkliche Lösung dieses Problems konnte nur auf Regierungsebene, also zwischen Moskau und Vilnius, erzielt werden.

Das ist nun geschehen. "Es war eine kolossale Arbeit auf beiden Seiten und auf allen Behördenebenen, von den Kommunen bis hoch zur Regierung", sagt Silvia Gurowa, die Chefin der Internationalen Abteilung der Kaliningrader Regionalregierung.

Für sie ist damit der entscheidende Schritt vollzogen für den Ausbau der Beziehungen zwischen dem Gebiet Kaliningrad und Grenzregionen Litauens: "Die Einigung in Fragen des Schiffsverkehrs ist ein neuer Impuls, mit unseren Nachbarn zusammenzuarbeiten in Bereichen, die für beide Seiten von Interesse sind. Ich denke dabei vor allem an das Potenzial des Wassertourismus."

... und der Yachthafen Nida auf dem litauischen Teil der Kurischen Nehrung: Für Segelyachten bislang Endstation: das litauische Nida. (Foto: Plath/.rufo)
... und der Yachthafen Nida auf dem litauischen Teil der Kurischen Nehrung: Für Segelyachten bislang Endstation: das litauische Nida. (Foto: Plath/.rufo)

Durchbruch für Yachtmarina-Projekte?


Schon im kommenden Jahr sollen Ausflugsschiffe und Sportboote die Binnengewässer des Kaliningrader Gebietes von der litauischen Seite her anlaufen können. Geplant ist unter anderem ein wasserseitiger Grenzübergang auf dem Kurischen Haff zwischen den Nehrungsorten Nida und Rybatschi (Rossitten).

Auf russischer Seite hängen mehrere Projekte geplanter Sportboot-Marinas, so in Rybatschi, Selenogradsk (Cranz) und Polessk (Labiau) davon ab, dass sie für internationalen Bootstourismus erreichbar sind.

Bisher stand dem die Grenze als eiserner Vorhang auf dem Wasser im Weg. Als ein deutscher Yachtsegler, gebürtiger Tilsiter, vor drei Jahren von Bremen aus auf eigenem Kiel seine Vaterstadt besuchen wollte, war für ihn die Segelreise in Litauen zu Ende.

Weiter ging es nur auf dem Landweg - trotz persönlicher Einladung der Stadtpräsidentin aus dem heutigen Sowjetsk. Nun können es der Skipper und seine Yacht "Alparena" ja noch einmal versuchen. Der Wasserweg nach Tilsit ist frei.

(Thoralf Plath/tp/.rufo/ Kaliningrad)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 10.12.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Kaliningrad kompakt
09.10.2015Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
25.06.2015Kaliningrad bangt um Fußball-Weltmeisterschaft
25.05.2015Einiges Russland endet im Ostseehafen Baltijsk
16.01.2015Stürme entfachen Bernsteinfieber in Kaliningrad
03.07.2014Kaliningrader Gouverneur fürchtet Maidan an der Ostsee
17.04.2014Kaliningrad opfert für Fußball-WM 2018 Grünflächen
03.01.2014Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
05.12.2013Aus Königsberger Kreuz-Apotheke soll Hotel werden
11.10.2013Putin entschärft litauisch-russischen Handelsstreit
01.10.2013Schmelztiegel Schlossplatz vereint Kulturen
09.08.2013Völliger Blackout in der Region Kaliningrad
05.07.2013Polen verschärft die Visaregeln für Kaliningrader
29.05.2013Kaliningrads Bürgermeister besitzt heimlich Villa in Cannes
22.05.2013Umfrageåtief: Kommunisten in Kaliningrad vor Kremlpartei
03.05.2013Lasch-Bunker eröffnet nach Renovierung

Mehr Kaliningrad bei www.kaliningrad.aktuell.ru >>>

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt
[Alt-Text]

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites